Zur StartseiteEin Ausflug ins Vara-Tal
Allgemeines

»Infiorata sotto le stelle« 2003 in Brugnato

Die »Infiorata sotto le stelle« fand im Juli 2003 das erste Mal statt. Aus etwa zehn italienischen Städten trafen Menschen zusammen, die gemeinsam Blumenteppiche legen und ihre Erfahrungen austauschen wollten. Am späten Samstagnachmittag fingen die ersten Teams an, ihre Kunstwerke aufzuzeichnen. Blütenblätter wurden gleich kistenweise gezupft.

Blütenblätter werden gezupft Gezupfte Blütenblätter

Ein riesiges Bild aus farbigem Sand und weißen Blütenblättern entstand.

Sand und Blütenblätter Bild aus Sand und Blütenblätter

Den ganzen Abend und die halbe Nacht wurde mit viel Freude und Engagement an den Bildern gearbeitet. Am nächsten Morgen konnten die Meisterwerke bewundert und fotografiert werden.

Die entstandenen Bilder waren sehr unterschiedlich. So konnte ein Bild bestaunt werden, in dem nur Blütenblättern und Kaffeesatz verwendet wurden, während ein anderes ausschließlich aus getrocknetem Laub, Gras und Samen bestand.

Bohnenkerne als Grenzlinien
Detailansicht eines Bildes aus Blütenblättern
Detailansicht eines Bildes aus getrocknetem Gras, Blättern und Samen

« zurück zur Brugnato-Seite

Rosette
Fertiges Bild aus Blüten
Bild aus getrockneten Blättern und Samen

|Startseite|   |Allgemeine Informationen|   |Freizeitmöglichkeiten|   |Umgebung|   |Reisetipps|   |Links|   |Kontakt|

Brigitte Mall

Februar 2004